Suche
Aktuelle Seite: Stationär / Kurzinformation zur multikulturellen Wohngruppe
Ev. Kinder- und Jugendheim Probsthof

Kurzinformation zur multikulturellen Wohngruppe

In der multikulturellen Wohngruppe leben Mädchen unterschiedlichster Nationalität zusammen mit anderen deutschen Mädchen im Alter von 8 – 17 Jahren. Hier lernen die Mädchen tolerant und offen mit dem Gegenüber umzugehen. Sprache, Kultur und Religion der Anderen werden auf natürliche Weise erlebt und näher gebracht, sowie die Integration in unsere Gesellschaft gefördert. Die Gruppe bietet den Mädchen Schutz und Hilfe in ihrer individuellen Situation. Sie werden auf ihrem persönlichen Weg durch die Mitarbeiterinnen begleitet, unterstützt und gegebenenfalls auf ein selbständiges Leben vorbereitet. Dabei finden sie in der Gruppe ein Zuhause, auf das viele auch der ehemaligen Bewohnerinnen gerne zurückgreifen, hier über den Aufenthalt hinaus, Rat und Hilfe suchen können und so authentisch erlebt werden.
Auch die Familien der Mädchen werden von den Mitarbeiterinnen unterstützt, um gemeinsam die Entwicklung der Mädchen zu fördern und gegebenenfalls auf ein gesundes Zusammenleben in der Familie hinzuarbeiten.

Des Weiteren bietet die Gruppe einige Plätze für junge Mütter, die noch auf Hilfe und Anleitung angewiesen sind. Hier können sie sowohl ihr jugendliches Alter, wie auch ihre Mutterrolle leben und lernen, beides miteinander in Einklang zu bringen. Dabei lernt die Gesamtgruppe, Rücksichtnahme und in Teilen Mitverantwortung zu tragen.

Die Mitarbeiterinnen legen großen Wert darauf, den Mädchen Struktur und Halt zu geben, sie dabei in ihrer Individualität anzunehmen und zu fördern und ihnen so ein Zuhause zu geben, in dem sie sich wohl fühlen können.

 

Bildergalerien
Pressestimmen